Kreuzfahrten & mehr

Plantours Kreuzfahrten taufte heute die MS HAMBURG in Hamburg

Autor: Team kreuzfahrten-mehr.de am 07.06.2012

Plantours & Partner hat am heutigen Donnerstagnachmittag die „Hamburg" getauft - und sich dafür naheliegenderweise die Hansestadt Hamburg als Ort für die Taufe ausgesucht. Taufpatin für den neuen Namen „Hamburg" des 1997 bei MTW Wismar gebauten Kreuzfahrtschiffs ist Carola Veit, die Präsidentin der Hamburger Bürgerschaft.

Ihre erste Kreuzfahrt für Plantours hatte die frühere „C. Columbus" (Hapag-Lloyd Kreuzfahrten) zuvor bereits absolviert: Am 25. Mai war die „Hamburg" von Nizza aus zur Überführung nach Hamburg gestartet und hatte auf dem Weg dorthin auch Hamburgs Partnerstadt Marseille besucht. Zur Jungfernfahrt bricht die Hamburg am 8. Juni auf: eine 15tägige Nordland-Kreuzfahrt bis zum Nordkap mit Zielhafen Kiel.

Die Hamburg bietet Platz für 400 Passagiere in 197 Kabinen auf insgesamt fünf Passagierdecks plus Sonnendeck. Das Kreuzfahrtschiff wurde 1996/97 in der MTW-Werft in Wismar für die Conti-Reederei gebaut und war von Beginn an als „C. Columbus" für Hapag-Lloyd Kreuzfahrten unterwegs. Plantours hat das Schiff nun für sechs Jahre inklusive anschließender Kaufoption gechartert.

Die Hamburg löst bei Plantours die „Vistamar" ab, die seit 1990 für den Kreuzfahrt-Veranstalter unterwegs war und nach ihrer 19tägigen Abschiedsreise von der Karibik über den Atlantik bis nach Teneriffa im Februar 2012 außer Dienst gestellt wurde.
Quelle: www.cruisetricks.de

 

zweiter Phoenix Reisen Fluss-Neubau AMELIA auf erster Vor-Premierenreise

Autor: Team kreuzfahrten-mehr.de am 29.03.2012

Gestern morgen ist die AMELIA zum ersten Mal in Köln eingelaufen.

Bei diesem Schiff handelt es sich um den 2. Phoenix Reisen (Reederei Scylla AG) Neubau in diesem Jahr. Das Schiff hat am Morgen davor die Niederlande verlassen und ist den Rhein entlang bis nach Köln gefahren. Gebaut wurde das Schiff, wie auch schon die 25m kürzere ARIANA auf der Grave-Werft. Die AMELIA zählt mit 135m zu den größten Schiffen auf dem Rhein, ihrem künftigen Fahrtrevier. 

Derzeit befindet sich das Schiff auf einer ersten Reise mit Gästen in Richtung Loreley. Am Wochenende wird das Schiff wieder in Köln erwartet, wo dann auch die Taufe erfolgen wird.

Eigentümer der AMELIA ist die Reederei Scylla AG aus der Schweiz. Das Schiff wird jedoch ausschließlich für Phoenix Reisen fahren. Im letzten Jahr wurde bereits die ALINA in Dienst gestellt, die hauptsächlich auf der Donau kreuzt.

Die ALINA ist ein baugleiches Schwesterschiff der AMELIA.