Kreuzfahrten & mehr

MS VistaStar von 1AVista Reisen ein neuer Stern am Flusskreuzfahrt-Himmel

Autor: Gastautor: A. Barzantny am 03.08.2018

MS VistaStar von 1a Vista Reisen vor Köln Panorama


MS VistaStar: Innovation und moderne auf dem Fluss

Die MS VistaStar ist das neueste Flusskreuzfahrtschiff der Reederei Königstein Rivercruises GmbH welches nun für den Reiseveranstalter 1AVista Reisen aus Köln auf dem Rhein unterwegs ist.

Das Schiff, welches ursprünglich für einen amerikanischen Veranstalter konzipiert wurde, bietet auf 135 Meter Länge, 4 Passagierdecks und 99 Kabinen für max. 196 Passagiere mit modernstem Komfort. Selbstverständlich ist auf an Bord der VistaStar die beliebte 1A Vista ALL-INCLUSIVE-Verpflegung an Bord inkludiert.

MS VistaStar von 1a Vista Reisen Crew Foto zur Taufe

Foto: M. Barzantny 

Kabinen MS VistaStar

Alle Kabinen sind mit 16m² gleich groß und geschmackvoll und modern eingerichtet. Die meisten verfügen über einen französischen Balkon und liegen auf Deck 2 und 3. Es sind aber auch einige wenige Außen Kabinen auf Deck 1 nur mit Fenster verfügbar. Bei der Einrichtung dominieren helle Holztöne und warme Farben. Schrank und-Ablageflächen sind ausreichend vorhanden. Zur Ausstattung gehören selbstverständlich eine manuell regulierbare Klimaanlage, ein Safe und eine Mini-Bar, deren Getränke Bestandteil des All-Incl. (alle offene Getränke sowie Kaffee und Tee von 08:00 – 24:00 Uhr) Angebots sind. Zusätzlich gibt es noch eine Nespresso-Kaffeemaschine und 4 gratis Kapseln. Es sind ausreichend Steckdosen vorhanden. Auf zeitgemäße USB Anschlüsse hat man lt. Veranstalter bewusst verzichtet. Ein großer Flat Screen TV rundet das moderne Ambiente ab. Auffällig in den Kabinen sind die diversen Möglichkeiten der indirekten Beleuchtung, die ein wohnliches Ambiente schaffen ohne störend zu wirken.

MS VistaStar von 1a Vista Reisen Kabine 231

Foto: M. Barzantny 

Das Bad wird durch eine platzsparende Schiebetür vom Rest der Kabine getrennt. Es verfügt über eine sehr geräumige Dusche. Auch hier überwiegt die helle Holzoptik.

Einzige Kritikpunkte: In der Praxis hat sich gezeigt, dass die sehr großzügige Ablagefläche über dem Waschbecken (Aufsatzwaschbecken) im Bad eine Kopfstoß-Gefahr birgt. Außerdem ist der Handtuchhalter im Bad über der Toilette angebracht ist und damit leider für große Passagiere auch mitunter störend. Es wäre zu überlegen noch zusätzliche Möglichkeiten zum Aufhängen von großen Handtüchern anzubringen, was mangels Platz nur an der Glasabtrennung mit Saugnäpfen möglich wäre.

MS VistaStar von 1a Vista Reisen Kabine 231 mit Bad

Foto: M. Barzantny

öffentliche Bereiche MS Vista Star

Das Restaurant, welches auf Deck 2 zusammen mit der Lobby (Rezeption und Ausflugsbüro) liegt, verfügt über große Panoramafenster und ist sehr geschmackvoll eingerichtet. Frühstück wird hier als Buffet angeboten. Mittag-und Abendessen werden als Menü gereicht. Zusätzlich gibt es noch ein Nachmittagskuchenbuffet und einen Mitternachtssnack. Jeweils 1x pro Tour gibt es ein festliches Kapitänsdinner. Verantwortlich fürs Catering ist die Fa. River Advice, die auch die knapp 50 Personen Crew stellt.

MS VistaStar Restaurant

Foto: M. Barzantny 

Zu den öffentlichen Bereichen gehört außerdem eine Lounge mit Bar (auf Deck 3), welche sehr hell und freundlich gestaltet ist. Hier finden diverse Unterhaltungsprogramme statt. Von dort kommt man vorne auf die überdachte Lounge Terrasse, die zum Verweilen einlädt und mit Sicherheit ein Lieblingsplatz werden kann. Auf dem gleichen Deck, befindet sich noch eine kleine Bibliothek und ein Shop-Bereich.

VistaStar Panoramalounge

Foto: M. Barzantny 

Das Highlight ist sicher der SPA-Bereich am Heck auf Deck 2. Dort gibt eine kleine Sauna und, sicherlich ungewöhnlich auf einem Flussschiff eines deutschen Anbieters, einen kleinen Infinity-Pool mit Gegenstromanlage. Der Boden des Pools kann bei Bedarf innerhalb von 10 Minuten angehoben werden und so entsteht eine weitere Räumlichkeit für diverse Veranstaltungen.

Infinitypool an Bord der VistaStar von 1A Vista Reisen

Foto: M. Barzantny 

Auf Deck 1 befinden sich dann noch der Fitnessraum (2 Liegefahrräder) und Räumlichkeiten für Anwendungen wie z.B. Massagen.

Fitnessraum VistaStar

Foto: M. Barzantny 

Das Sonnendeck ist sehr großzügig und verfügt neben überdachten Sitzmöglichkeiten auch über die Möglichkeit Shuffleboard, Putting Green und ein Großschach. Die modernen Sitzmöbel laden zum verweilen ein.

Sonnendeck VistaStar

Foto: M. Barzantny 

Fazit MS Vista Star

Fazit: Die MS VistaStar ist ein klassisch, elegantes Schiff, welches modern ausgestattet wurde. Der erste Neubau für 1AVsitaReisen ist mit Sicherheit ein Quantensprung und kann von uns wärmstes empfohlen werden. Herzstück ist vor allem die Crew, die sich liebevoll um die Passagiere kümmert. Da der Altersdurchschnitt der Passagiere lt. Veranstalter bei 65 Jahren liegt, ist es besonders angenehm, dass man an einen Lift gedacht hat und auch das Konzept der durchgängigen Decks (ohne Zwischendecks) verfolgt hat.

Nachbesserungsmöglichkeiten gibt es evtl. im Bereich der modernen Kommunikationsmedien. Das WLAN an Bord war sehr langsam. Auch das bewusste Verzichten auf USB Anschlüsse in den Kabinen ist vielleicht nicht ganz zeitgemäß, da auch reifere Passagiere mittlerweile sehr firm mit den neuen Technologien sind.

Die MSVistaStar fährt in jeweils 8-tägigen Reisen auf dem Rhein ab/bis Köln entweder Richtung Holland/Belgien oder bis Basel. Diese Touren lassen sich auch wunderbar miteinander kombinieren.

  • Weitere Eindrücke der Taufe und Innenfotos der Vista Star: <<Link>>

Buchung & Beratung bei uns, Ihrem Team von Kreuzfahrten & Mehr unter Telefon 04893/4288535, per Mail an Kontakt@kreuzfahrten-mehr.de oder bei uns im Büro.

Routen & Preise der VistaStar finden Sie hier!

 Wir bedanken uns bei unserer Gastautorin A. Barzantny für die Eindrücke von Bord!